Ihre Suchergebnisse

Seniorenresidenzen im Ausland

Seniorenresidenzen im Ausland – ein Abenteuer für unternehmungslustige Senioren

Seniorenresidenzen im Ausland sind ein etwas neueres Phänomen – doch ein sehr spannendes. Das Leben im Ausland – meist in einer wärmeren Region – hat zahlreiche Vorteile.

Warmes Wetter – weniger Beschwerden, mehr Lebensfreude

Ein warmes Klima wirkt sich segensreich aus auf zahlreiche Erkrankungen des Alters, sei dies Rheuma, Multiple Sklerose oder Spastische Lähmungen. Auch kann man im Süden nur schlecht auf Eis oder Schnee ausrutschen und sich so die Hüfte brechen.

Ein anderes Lebensgefühl – Freiheit und Unbeschwertheit geniessen

Oft geht das warme Klima auch mit einem ganz anderen Lebensgefühl einher – man ist einfach mehr draussen, ist aktiv, flaniert durch die Gassen, kehrt ein im Strassencafé. Dann folgt vielleicht noch ein Besuch im Museum, und dann …

Vieles ist im Ausland deutlich günstiger

Viele Dinge, die in der Schweiz mittlerweile kaum mehr bezahlbar sind, kosten im Ausland nur einen Bruchteil. So ist beispielsweise eine Rundum-Betreuung im Ausland auch für weniger gut betuchte Senioren durchaus erschwinglich.

Auch die allgemeinen Lebenshaltungskosten sind im Ausland fast immer tiefer: Miete, Kleidung, Restaurantbesuche, Taxifahrten: Fast alles kann man sich da leisten. In der Schweiz hingegen bleibt im Ruhestand oft kaum mehr Geld übrig für die schönen Dinge des Lebens. Dies ist hart – besonders, wenn man ein Leben lang gearbeitet hat.

Man wächst an den Herausforderungen, auch im Alter

Deswegen ist die Altersresidenz im Ausland für viele Senioren eine gute Option. Natürlich ist es eine Herausforderung, im Alter seinen Lebensmittelpunkt ins Ausland zu verlegen. Doch – der Mensch wächst an den Herausforderungen, und dies gilt auch für Senioren. Gerade für Senioren, die sich aus dem Berufsleben ein internationales Umfeld gewöhnt sind, ist die Altersresidenz im Ausland oft die beste Alternative.

Was ist mit der medizinischen Versorgung und der Pflege?

Der Fachkräftemangel in der Schweiz und die hohen Personalkosten führen in der Schweiz dazu, dass die Pflege stark durchrationalisiert ist. Im Ausland sieht die Situation oft deutlich besser aus.

Die Betreiber von Seniorenresidenzen sind sich auch wohl bewusst, dass die Schweizer Pensionäre anspruchsvoll sind. Dementsprechend legen sie viel Wert auf erstklassig ausgebildetes Personal und eine gute medizinische Versorgung.

  • Newsletter abonnieren

Vergleiche Einträge